«Nachbar schafft Kunst»

Lotty Hutter, Felix Grossenbacher, Luzia Hörler
16. September–11. November 2018

 

logo museumbickel

Das museumbickel richtet den Blick auf das künstlerische Schaffen in der unmittelbaren Nachbarschaft: Lotty Hutters Atelier befindet sich wie auch das museumbickel in den Räumen der ehemaligen Walenstadter Weberei. Felix Grossenbacher hat erst vor wenigen Jahren seinen Wohnsitz gegenüber dem Museum aufgegeben, um nach Sargans zu ziehen. Und Luzia Hörler lebt in Walenstadt, wo sie auch ihre äusserst kreativen Kleider-Unikate schneidert. Schnitt-Techniken sind das verbindende Element in den ausgewählten Werken. Felix Grossenbachers Collagen im Stil des Konstruktivismus sind aus Papieren in Rechteck-, Kreis- oder Dreieckform aufgebaut – meist in den Grundfarben Rot, Gelb und Blau. Lotty Hutter hingegen arbeitet mit einer Form der (De)collage, bei der sie aus der Tiefe farbiger Papierschichten verborgene Welten freilegt, die in dreidimensionalen Mustern ein poetisches Eigenleben entfalten. Für Luzia Hörlers hier präsentierte Schneiderarbeit hingegen hat Kunst buchstäblich den Stoff geliefert: 20 Meter Satin aus Susanne Hausers Einzelausstellung im museumbickel 2015 wurden zu exklusiven Kleidungsstücken verarbeitet, die die Originalarbeit «Flowers» ganz neu erblühen lassen.

Einladungskarte als pdf


Vernissage
Sonntag, 16. September, 11.30h
Einführung: Guido Baumgartner,
Kurator museumbickel
Mit anschliessendem Apéro


Filmabend
Mittwoch, 24. Oktober, 20.15h
«Brisi mit Ski, Seil und Segel»
Ein Film von Paul Etter.
Live kommentiert von Brigitte Etter.
Eine Veranstaltung der SAC Sektion Piz Sol
und des museumbickel.
Eine E-Mail Reservation unter info@museumbickel.ch
wird empfohlen. Eintritt 12.–

Weitere Infos zu dem Film als pdf


Kunstbrunch und Führung
Sonntag, 28. Oktober ab 11.00h
Reichhaltiger Brunch.
Anschliessend Führung durch die Ausstellung mit den Kunstschaffenden und Guido Baumgartner, Kurator museumbickel.
Eintritt inkl. Brunch 20.–


Herbstkino mit Abendbuffet
Samstag, 3. November, 18.15h
18.15 «Bird’s Nest» Ein Film von Christoph Schaub
und Michael Schindhelm, 2008

20.00h bis 21.00h Nachtessen mit Spezialitäten
aus dem Jade Palast.

21.00h «Jeune Homme» Ein Film von Christoph Schaub, 2006

Weitere Infos zu den Filmen als pdf

Eine Kooperation mit dem Kulturkreis Walenstadt.
Eintritt frei, Kollekte


Pressespiegel
Sarganserländer, 19.08.2018
Die Region, Oktober 2018
St.Galler Oberland Nachrichten, 20.08.2018

Sarganserländer, 31.10.2018


Öffnungszeiten
Freitag 14 bis 18h
Samstag 14 bis 17h
Sonntag 14 bis 17h



Kontakt

Strassenkarte Walenstadt
Zum Seitenanfang



Bild 1

Ort für zeitgenössische Kunst


Bildlegende:
1-2 Lotty Hutter
3-4 Felix Grossenbacher
5-6 Luzia Hörler