«Reality2 – Vom Fantastischen zum
Hyperrealismus in der Malerei»


Rik Beemsterboer – Christoph Eberle – Jürg Daniel Matthys

18. September – 13. November 2016

 

logo museumbickel

Rik Beemsterboer, Christoph Eberle und Jürg Daniel Matthys vertreten verschiedene Aspekte realistischer Malerei. Sie zeigen, dass der Begriff «realistisch» nicht leicht zu fassen ist. Sie sind fasziniert von der Herausforderung, Objekte, Personen oder Landschaften möglichst naturgetreu abzubilden. Diese Art von Darstellung dient allerdings als Basis, um Realität in Frage zu stellen, zu überzeichnen oder mit fantastischen Vorstellungen anzureichern. Der Blick wird scheinbar auf die physische Welt gerichtet, jedoch oft auf innere Realitäten umgeleitet oder auf gesellschaftliche Fragen gelenkt.

Einladungskarte als pdf


Vernissage
Sonntag, 18. September, 11.30h
Einführung: Guido Baumgartner,
Kurator museumbickel
Mit anschliessendem Apéro


Literarische Matinée
Sonntag, 2. Oktober 11.00h
Lesung mit Lisa Elsässer und Christian Haller
Moderation Severin Perrig.
Eine Kooperation mit dem Kulturkreis Walenstadt.
Eintritt 20.– / 10.–
Weiter Infos als pdf


Kunstbrunch und Führung
Sonntag, 23. Oktober ab 11.30h
Reichhaltiger Brunch.
Anschliessend Führung durch die Ausstellung mit den Künstlern und Guido Baumgartner, Kurator.
Eintritt inkl. Brunch 20.–


Herbstkino mit Abendbuffet
Samstag, 12. November 18h
18.15h: Taxi Teheran
Ein Film von Jafar Panahi, Iran 2015

19.45–20.45h: Buffet mit Delikatessen vom Chiliwerk Walenstadt

20.45h: About Elly
Ein Film von Asghar Farhadi, Iran 2009

Eine Kooperation mit dem Kulturkreis Walenstadt.
Eintritt frei, Kollekte

Weitere Informationen als pdf


Pressespiegel
Sarganserländer 21.09.2016

Sarganserländer 5.10.2016
Die Region, Oktober 2016



Öffnungszeiten
Freitag 14 bis 18h
Samstag 14 bis 17h
Sonntag 14 bis 17h



Oeffnungszeiten

Strassenkarte Walenstadt
Zum Seitenanfang



Bild 1

Ort für zeitgenössische Kunst

Bildlegende:
1-4 Rik Beemsterboer
5-8 Christoph Eberle
9-12 Jürg Daniel Matthys