«ausgezeichnet»
20. März – 22. Mai 2016

 

logo museumbickel

Der Kanton St.Gallen vergibt seit 1993 Werkbeiträge an Kunstschaffende aller Sparten. ausgezeichnet ist die Präsentationsplattform für Arbeiten jener Künstlerinnen und Künstler, die mit einem Werkbeitrag des Kantons St.Gallen gefördert worden sind. Vier Jahrgänge – 2011, 2012, 2013, 2014 – sind in dieser Ausgabe von ausgezeichnet vereint, aber zeitlich gestaffelt und verteilt auf drei Häuser: Kulturraum St.Gallen, Kunsthalle Wil und museumbickel. Während über die Dauer der einzelnen Ausstellungen hauptsächlich die bildende und die angewandte Kunst sichtbar werden, sind Literatur, Musik, Theater/Tanz und Film im jeweiligen Veranstaltungsprogramm jedes Ausstellungshauses erlebbar.

Im museumbickel sind zu sehen und zu hören:
Bildende Kunst:
Katja Schenker
Jiajia Zhang
Rachel Lumsden
Anastasia Katsidis
Stefan Rohner
Angewandte Kunst:
Heinz Baumann
Iris Betschart
Veronika Brusa
Film:
Jan Buchholz
Musik:

Antonio Malinconico
Literatur:
Verena Rossbacher
Dominique Anne Schuetz
Werner Rohner


Vernissage
Sonntag, 20. März, 11.30 Uhr
Begrüssung : Ursula Badrutt, Leiterin
Kulturförderung, Amt für Kultur Kanton St.Gallen
Einführung : Guido Baumgartner, Kurator,
museumbickel
Kostprobe Musik – Antonio Malinconico
spielt zusammen mit dem deutschen Gitarristen
Martin Müller Stücke, die nach seinem Werkbeitrag
entstanden sind : Interpretationen aus der argentinischen Folklore, dem Tango sowie neapolitanischer und salentinischer Volksmusik.


Lesung
Samstag, 2. April, 19.30 Uhr

Kostenloser Eintritt
Kostprobe Literatur – Werkbeiträge ermöglichen
detaillierte Recherchen und konzentriertes Schreiben – Romane entstehen. Verena Rossbacher und Werner Rohner lesen aus ihren im
Jahr 2014 erschienenen Romanen «Schwätzen und Schlachten» resp. «Das Ende der Schonzeit»
und Dominique Anne Schuetz aus dem fast noch druckfrischen Roman «Von einem, der auszog, die Welt zu verschieben».

Weiere Infos als pdf


Internationaler Museumstag
Sonntag, 22. Mai, 11.30h
Kostprobe bildende Kunst und internationaler
Museumstag mit dem Motto « Unvergleichliche
Vielfalt » – Die Künstler / innen Rachel Lumsden,
Stefan Rohner und Katja Schenker diskutieren mit dem Kurator und den Besucher / innen in einem Gespräch und bei einem Rundgang durch
die Ausstellung über ihre Werke und den Wert eines Werkbeitrags.

Kostenloser Eintritt.


Pressespiegel
Sarganserländer 8.4.2016
Sarganserländer 18.4.2016
Die Region Mai 2016


Reguläre Öffnungszeiten
Freitag 14 bis 18h
Samstag 14 bis 17h
Sonntag 14 bis 17h


Zusätzliche Öffnungszeiten:

> Ostermontag, 28. März
> Auffahrt, 5. Mai
> Pfingstmontag, 16. Mai
> Jeweils 14–17h


Oeffnungszeiten

Strassenkarte Walenstadt
Zum Seitenanfang



Bild 1

Ort für zeitgenössische Kunst

Bildlegende:
1-2 Rachel Lumsden
3-4 Stefan Rohner
5-6 Katja Schenker
7-8 Iris Betschard
9-10 Anastasia Katsidis
11-12 Jan Buchholz
13-14 Veronika Brusa
15-16 Heinz Baumann
17-18 Jiajia Zhang