«Unter Pinguinen»
Bruno P. Zehnders Antarktisbilder

7. Oktober –2. Dezember 2012

 

logo museumbickel

Das museumbickel zeigt die sensationellen Pinguin-Fotografien des aus Bad Ragaz stammenden Bruno P. Zehnder. Die Ausstellung ist gleichzeitig ein kulturelles und ein umweltpolitisches Engagement. Denn Bruno P. Zehnder schuf nicht nur aussergewöhnliche Bilder, sondern erhielt auch international Anerkennung für seinen Einsatz zum Schutz der Antarktis.

Nach eigenen Angaben hätte er am liebsten eine ganze Schulklasse in die Antarktis mitgenommen, um kommende Generationen für Naturschutz und ökologische Zusammenhänge zu sensibilisieren. Diesem Anliegen trägt die Ausstellung Rechnung: Sie wird von einem hervorragenden kunstpädagogischen Programm begleitet.
Das Konzept ermöglicht eine breite Auseinandersetzung mit dem Thema Antarktis über wissenschaftliche Referate und kulturelle Veranstaltungen.

Diese Ausstellung steht unter dem Patronat der Schweizerischen UNESCO-Kommission.

Unesco Schweiz Logo


Vernissage
Sonntag, 7. Oktober 11.30
Begrüssung:
Martin Klöti, Regierungsrat Kanton St.Gallen
Guido Baumgartner, Kurator museumbickel

Einführung:
Charly Hochstrasser, Co-Projektleiter UNTER PINGUINEN
Hanspeter Gschwend, Erinnerungen eines Freundes


Museumspädagogik
Einführung für Lehrkräfte: Dienstag, 25. Sep. 18.00
Alle Führungen für Schulklassen sind gratis.

Bruno P. Zehnder war es ein grosses Anliegen, sein Wissen auch an Kinder weiterzugeben. Wann immer sich eine Gelegenheit bot, besuchte er Schulklassen, um den Kindern seine Bilder zu zeigen und ihnen von der Antarktis zu erzählen.
Die Ausstellung beinhaltet ein ausführliches schulpädagogisches Programm.

Anmeldung für Schulklassen:
Lotty Hutter, Walenstadt
Mail to: Lotty Hutter
| T. 081 735 26 44

Vorträge
Samstag, 13. Oktober, 19.30–21.00
Pinguine – die fischhaften Vögel
Zur Entwicklung der Pinguine und der Anpassung
an ihren Lebensraum
Prof. Dr. David G. Senn, Meeresbiologe
Zoologisches Institut der Universität Basel

Samstag, 27. Oktober, 19.30–21.00
Aufbruch in die weisse Wildnis
Forscher und Entdecker in der Antarktis
Dr. Christine Reinke-Kunze, Journalistin/Autorin

Sonntag, 28. Oktober, 11.30–12.30
Frackträger – die etwas andere Pinguinparade
Pinguine in Kunst, Literatur und Werbung
Dr. Christine Reinke-Kunze, Journalistin/Autorin

Samstag, 3. November, 19.30–21.00
Kalt und still – die älteste Landschaft der Erde
Erkenntnisse aus Geologie und Gletscherforschung in der Antarktis
Prof. Dr. Christian Schlüchter, Geologe
Geologisches Institut der Universität Bern

Samstag, 10. November, 19.30–21.00
Klima – gestern, heute, morgen
Klimaforschung anhand von Eiskernbohrungen in der Antarktis
Dr. Bernhard Bereiter, Klimaphysiker
Abteilung Klima- und Umweltphysik, Universität Bern


Konzert Splashing Pinguins
Samstag, 24. November, 20.30

Wer wäre geeigneter für ein musikalisches Intermezzo in der Ausstellung «UNTER PINGUINEN» als die Splashing Pinguins. Zumal die SKA-Band aus dem Sarganserland stammt, welches auch die Heimat des Antarktis-Fotografen Bruno Pinguin Zehnder war.


Öffentliche Führungen
Sonntag, 21. Oktober, 14.00–15.00
Leben und Werk von Bruno P. Zehnder
Charly Hochstrasser, Co-Projektleiter UNTER PINGUINEN

Sonntag, 4. November, 14.00–15.00
Pinguine und ihr Lebensraum
Hans Conrad, Biologe, Berschis

Sonntag, 18. November, 14.00–15.00
Leben und Werk von Bruno P. Zehnder
Charly Hochstrasser, Co-Projektleiter UNTER PINGUINEN

Sonntag, 25. November, 14.00–15.00
Pinguine und ihr Lebensraum
Hans Conrad, Biologe, Berschis

Sonntag, 2. Dezember, 14.00–15.00
Leben und Werk von Bruno P. Zehnder
Charly Hochstrasser, Co-Projektleiter UNTER PINGUINEN


Dokumentarfilm
Der Pinguin Mann – Leidenschaft und Tod im Eis
von Urs Schnell, DOK-Film für SF DRS
Der Film startet ab 15.00 jeweils zur vollen Stunde.
Dauer: 52 Minuten


Diese Ausstellung wird ermöglicht dank der freundlichen Unterstützung von:

 
Paul Schiller Stiftung
Ernst Göhner Stiftung
Raiffeisen Bank Walenstadt
Südkultur
Arnold Billwiler Stiftung
Amt für Kultur Kanton St.Gallen
Ortsgemeinde Walenstadt
Stadt Rapperswil-Jona
Elektrizitätswerk Walenstadt
Helvetia Versicherung
 
 
Schiller Stiftung Rapperswil Jona  

Ernst Göhner Kanton St.Gallen  

Raiffeisen Südkultur  


Oeffnungszeiten

Strassenkarte Walenstadt
Zum Seitenanfang



Bild 1

Ort für zeitgenössische Kunst